Ultrasone Edition 5 Unlimited Kopfhörer im Test

0

Für Enthusiasten bietet Ultrasone den Edition 5 Unlimited Kopfhörer an, der mit einem Preis von knapp 2.000 Euro sicherlich die Erwartungen hochschraubt. Wir haben uns den Edition 5 in die Redaktion geholt, um ihn ausgiebig Probe zu hören.


 

Ultrasone Edition 5 Unlimited im Detail:

Schon die Beschreibung der Luxus-Kopfhörer liest sich wie von einem anderen Stern. Der Kopfhörer wird von Hand gearbeitet, der Bügel besteht aus Aluminium und die Ohrkapseln sind mit Ruthenium beschichtet. Dem nicht genug, bestehen die Ohrpolster aus feinstem dunkelgrauen Leder des äthiopischen Langhaar-Schafes.
Auf der technischen Seite wirbt Ultrasone unter anderem mit der „S-Logic EX“ Technologie, der  Strahlungsreduzierung nach ULE Standard und einem Frequenzgang von 5-46000 Hz.

 

 

Nachdem der Ultrasone Performance 860 Kopfhörer für knapp 300,00 Euro bereits in unserem Test überzeugen konnte, waren wir auf das Ergebnis mehr als gespannt.

Mit der integrierten „S-Logic EX“ Technologie strebt Ultrasone an, eine erhöhte Distanz zum Ohr zu vermitteln. Dies soll letztlich zu einem räumlicheren Ortungseffekt führen. Für die audiophilen Eigenschaften und den unverfälschten Klang der Lieblings-Musikstücke sind nicht zuletzt die titanbeschichteten 40 mm Treiber verantwortlich, die selbstverständlich fast identische Werte vorweisen müssen. Die Impedanz des Unlimited 5 beträgt 32 Ohm und der Kennschalldruck liegt bei 96 dB. Der Tragekomfort wird über den in acht Stufen anpassbaren Aluminium-Kopfbügel gewährleistet, welcher sich der Kopfform hervorragend anpasst. Die Weichheit des Leders an den Ohrpolstern lässt rote Ohren auch nach vielen Stunden Musikgenuss in Vergessenheit geraten, ohne die Isolierung zum Hörraum zu vernachlässigen. Das Gewicht des Kopfhörers liegt lediglich bei 280 Gramm.

Die Ausstattung des Ultrasone Edition 5 Unlimited  muss sich nicht verstecken, denn gleich drei doppelt geführte und austauschbare OFC-Kupferkabel mit vergoldeten Steckern liegen bei: ein 1,5 m langes Kabel mit gewinkeltem 3,5 mm Neutrik Stecker, ein 4 m langes Kabel mit geradem 6,3 mm Klinkenstecker sowie ein 1,2 m Kabel mit 3,5 mm- Klinke für den mobilen Einsatz. Letzeres ist aufwändig mit Mikrofon und Fernbedienung ausgestattet. Weiterhin findet der Käufer in der Verpackung ein Mikrofasertuch zur notwendigen Pflege des Kopfhörers und einen Transportbeutel.

Die Exklusivität des Kopfhörers wurde jedoch leider nicht auf die Verpackung übertragen, die im Prinzip nur der eines 300,00 Euro- Kopfhörers ähnelt. Bei knapp 2.000 Euro für einen Kopfhörer darf man hier sicherlich etwas mehr erwarten. Als überaus positiv muss dagegen die fünfjährige Garantie gewertet werden, die Ultrasone für das Produkt vergibt.

Wer möchte, darf sich die Ultrasone Remote App für Android Smartphones herunterladen, wobei es bei solch einem hochwertigen Kopfhörer fraglich bleibt, ihn so anzuschließen. Optisch macht der Unlimited 5 eine edle und exklusive Figur, die dem Preis angepasst ist. Unterstrichen wird das Gesamtpaket von dezenten Lasergravierungen und einer hervorragenden Verarbeitungsqualität.

Bei dieser Preisklasse sollte man den Kopfhörer an einem hochwertigen Zuspieler anschließen. Ob es sinnvoll ist, solch einen Kopfhörer an einem Smartphone zu betreiben, muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden. Die herausragenden Klangeigenschaften des Unlimited 5 kommen jedoch bei zuletzt genanntem in keinster Weise zum tragen.

Ultrasone Edition 5 Unlimited Kopfhörer 004

Klangeindruck:

Die Klangeigenschaften wurden erst nach einer langen Einspielzeit von uns bewertet, um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten. Beim vorangegangenen Test des Ultrasone Performance 860 Kopfhörers konnten wir den angepriesenen Vorteil der „S-Logic“- Technologie nicht wirklich nachvollziehen. Über die „S-Logic“ soll der Schalldruck um bis zu 40 Prozent gesenkt werden können, um einen natürlichen Raumklang zu gewährleisten.  Die überragenden Klangeigenschaften erhielten wir damals jedoch erst ab einer erhöhten Lautstärke, dann aber mit Gänsehaut-Feeling.

Die Weiterentwicklung „S-Logic EX“ im Edition 5 Unlimited Kopfhörer verspricht eine erhöhte Räumlichkeit durch eine noch größere Distanz des Schallwandlers zum Gehöhr und dies konnten wir uneingeschränkt nachempfinden. So ließen sich digitale Konzerte in einer weitläufigen Bühne sehr realistisch in ihrer Charakteristik bewerten und das Mittendrin-Gefühl wurde über die Ortbarkeit der einzelnen Instrumente komplettiert.
Die Höhen und Mitteltöne sind so detailliert abgestimmt, dass beispielsweise unsere gewählte Referenzmusik Michael Jackson „Blood on the Dance Floor“, „Morphine“, „Super Sister“ oder „Ghosts“ immer und immer wieder angehört wurden. Fast unglaublich, welche Neutralität bei den Unlimited 5 Kopfhörern rüberkommt. Die Bassdynamik ist sehr gut in Szene gesetzt und unterstreicht die außergewöhnlichen audiophilen HiFi-Eigenschaften des Kopfhöreres. Die unverfälschte Stimme des Künstlers bietet durchgehend Lebendigkeit und Authentizität, sodass auch kleine Details wie Atemgeräusche nie untergehen.

award

Ultrasone EDITION5 Unlimited Kopfhörer

Price:

5.0 von 5 Sternen (1 customer reviews)

0 used & new available from

Testequipment:

Unter anderem Onkyo TX-NR3010 Receiver.

Hinweise zur Bewertung

Die Bewertung aller Kriterien erfolgt bei hifiaktuell klassenbezogen.
Die Ultrasone Edition 5 Unlimited Kophörer wurden in die Klasse 5 (Kopfhörer der High-End Klasse ab 1500 €) eingeordnet.

Bewertungs- Schlüssel:

Punkte     Testurteil                     Note
9,2 – 10     sehr gut                           1
8,0 – 9,1   gut                                     2
6,7- 7,9     zufriedenstellend            3
5,0 – 6,6   mäßig                                4
3,0 – 4,9   unterdurchschnittlich     5
0 – 2,9      unzureichend                   6

 

9.5 sehr gut

Zusammenfassend erhält man mit den Ultrasone Unlimited 5 Kopfhörern sehr exklusive Klangpartner, die jegliche Musikbereiche ohne Klangverfärbungen wiedergeben. Wer die nahezu perfekte Raumabbildung sucht, liegt genau richtig, muss jedoch Tief in die Tasche greifen. Denn 2.000 Euro für Kopfhörer sind eine Hausnummer, die uns wenigstens den Kritikpunkt der eher lieblosen Verpackung lässt.

  • Qualität der Materialien/ Verarbeitung/ Ausstattung 9
  • Ergonomie/ Design 9
  • Bassqualität 8
  • Neutralität/ Natürlichkeit 10
  • Räumlichkeit / Ortbarkeit 10
  • Transparenz 9
  • Präzision 10
  • Gesangsstimmen und Sprache 10
  • Mittel- und Hochtonqualität 10
  • Klang bei höheren Lautstärken 10

Über den Autor

Michael Nürnberger

Antwort hinterlassen