IFA 2014: LG 4K OLED TV

1

LG kündigte den Verkaufsstart der 4K OLED TV bereits an. Auf der IFA 2014 in Berlin können sich interessierte ein „Bild“ der kommenden High-End TV-Generation machen.

 

Technische Einzelheiten der ersten OLED-TVs mit 4K (3840 x 2160)-Auflösung sind bereits genannt und LG sieht darin als einer der wenigen Hersteller die Zukunft. Bedient werden die OLED-Modelle über das Betriebssystem webOS Smart+. Die zu erwartende Lebenszeit, ohne Abstriche in der Qualität, wird von LG mit etwa 30.000 Stunden angegeben. Die Preise pendeln sich wie gewohnt über die Massenproduktion immer besser ein. Über ehemals etwa 9.000,00 Euro sind die OLED jetzt bereits ab etwa 3.000,00 Euro zu haben. Tendenz weiter fallend. Der Bildeindruck in den Hallen der IFA lässt High-End-Fetischisten im Bezug auf Farbbrillanz und Schwarzwert das Herz deutlich höher schlagen.

Wer es etwas edler mag, kann sich nochmals den LG OLED-Fernseher mit Swarovski etwas näher anschauen.

 

Über den Autor

Michael Nürnberger

1 Kommentar

  1. Pingback: IFA 2014: LG feilt weiter am 8K Ultra HD-TV - hifiaktuell.de

Antwort hinterlassen