Denon AVR-X6200W: Neuer Heimkino-Bolide

0

Der neue Denon AVR-X6200W ist ab Oktober im Handel erhältlich. Der Netzwerk-AV-Receiver verarbeitet Dolby Atmos, 4K Ultra-HD Quellen und ist ausgestattet mit HDCP 2.2 sowie Streaming-Funktionen.

Mit einem kraftvollen 9-Kanal-Verstärker (205 Watt pro Kanal), optional sind 11.2 Kanäle möglich, möchte Denon mit dem AVR-X6200W den Detailreichtum und die Tiefe in der Klangkulisse erweitern. Dafür kommen ein D.D.S.C.-HD-Schaltkreis und das AL24 Processing Plus in Verbindung mit hochwertigen D/A-Wandlern für die Audiosignale zum Einsatz. Per Denon Link HD-Anschluss soll die jitterfreie Datenübertragung von kompatiblen Denon Blu-ray-Playern möglich sein.

Wer eine zusätzliche 2-Kanal-Endstufe hinzufügt, darf sich an Dolby Atmos in 7.1.4- und 9.1.2-Konfigurationen erfreuen. Über das Denon Firmware-Update Programm wird es im Laufe des Jahres DTS:X und DTS Neural:X Upmixer aktiviert, Auro-3D kann dagegen nur kostenpflichtig nachgerüstet werden.
Mit dem 13.2-Kanal-Vorverstärkerausgang sowie dem RS232-Anschluss sind flexible Möglichkeiten zur Verstärkerzuweisung am AVR-X6200W definierbar, beispielsweise für eine zweite oder dritte Zone innerhalb des Hauses beziehungsweise der Wohnung. Weiterhin an Bord ist die Raumakustikkorrektur Audyssey MultEQ XT32 (Pro-Ready), welche zusammen mit Audyssey Dynamic Volume, Dynamic EQ, Sub EQ HT und LFC ausreichend Features zur Klangoptimierung zulassen.

 

Denon_AVR-X6200WBK-E2-left

Mit insgesamt acht HDMI-2.0a-Eingängen (einem an der Vorderseite) und drei HDMI-Ausgängen können an die Videoeinheit des AV-Receivers fast alle Geräte wie Blu-ray-Player, Konsolen, HTPCs, Medienplayer, TV-Receiver und Videokameras gleichzeitig angeschossen werden. Die HDCP 2.2-Spezifikation sorgt für die Wiedergabe kopiergeschützter 4K Ultra HD-Inhalte, die mit voller Bildrate sowie Passthrough für 4:4:4 Pure Color Subsampling, HDR und BT.2020 wiedergegeben werden. Eine integrierte Videoverarbeitungseinheit erlaubt es SD- und HD-Videosignale auf Ultra-HD-4K-Auflösung zu konvertieren.

Für das Musikstreaming steht Bluetooth-Unterstützung und eine WLAN-Funktion zur Verfügung, für die Einbindung von Smartphones, Tablets oder Heimnetzwerke. Unterstützt werden zudem Apple AirPlay, Netzwerkspeicher (NAS), Internetradio und Spotify Connect. Dabei werden High Resolution-Audiodateien in Formaten wie FLAC, AIFF und DSD in höchster Qualität wiedergegeben. Für die bequeme Steuerung aller Funktionen wird eine neue Denon AVR Remote-App für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht.

Der AVR-X6200W wird für 2.299,- Euro (UVP) in den Farben Premium-Silber und Schwarz über die hiesige Ladentheke gehen.

Spezifikationen:

  • Diskreter 9-Kanal-Hochleistungsverstärker mit je 205 Watt
    Monoblock-Verstärkerdesign mit eigens für Denon gefertigten Transistoren
    D.D.S.C.-HD Digital und AL24 Processing Plus; Denon Link HD
    11.2 Kanal Signalverarbeitung, 13.2 Kanal Vorverstärkerausgänge mit flexibler Zuweisung
    Dolby Atmos bis zu 7.1.4 oder 9.1.2 (mit einem zusätzlichen 2-Kanal Verstärker); DTS:X ready (via Firmwareupdate im Herbst 2015)
    Auro-3D, Auromatik (bis zu 10.1 Kanälen; kostenpflichtiges Upgrade)
    4 32-bit DSP Prozessoren
    Aktueller HDMI Standard mit 4K/60Hz Passthrough an sämtlichen Eingängen in 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020
    8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne), 3 HDMI-Ausgänge mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
    Video-Verarbeitung mit Skalierung von Videosignalen von geringer Auflösung bis zu 1080p / 4K Ultra HD
    ISF Bildzertifizierung
    Integriertes WLAN mit zwei Antennen, integriertes Bluetooth
    USB-Eingang an der Vorderseite
    Unterstützung für zahlreiche Streaming-Formate wie High Resolution DSD, FLAC und AIFF
    Musik-Streaming über AirPlay und DLNA, Spotify Connect (Abonnement erforderlich); Internet Radio
    Erweiterter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
    Audyssey MultEQ XT32 (Pro ready), Sub EQ HT und LFC
    Audyssey Dynamic Volume und Dynamic EQ
    Vergoldete Anschlüsse
    Phono (MM) Eingang
    Neue Denon AVR Remote App (verfügbar für Android und iOS)
    Setup Assistent in 9 Sprachen; Farblich gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse

Über den Autor

Michael Nürnberger

Antwort hinterlassen